Anna Sperk (c) privat
Dienstag, 03.11.2020
19:30

Anna Sperk »Neben der Wirklichkeit«

Lesung und Gespräch

Zurück

Die Autorin erzählt die Geschichte einer schizophrenen jungen Frau, die zwischen die Fronten ihrer Krankheit und der allgemeinen gesellschaftlichen Akzeptanz gerät. Im Fokus steht der persönliche, behördliche und gesellschaftliche Umgang mit einer Krankheit, die in unserer Gesellschaft überproportional mit Vorurteilen belastet ist.

Es diskutieren im Anschluss an die Lesung: Prof. Dr. med. Burkhard Jabs, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie Weißer Hirsch, Anna Sperk und Anna Kunze als Betroffene. Moderation: Dipl.-Psych. Sven Leinert, Psychologischer Psychotherapeut und Leitender Psychologe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Städtisches Klinikum Dresden.

In Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes Dresden und Selbsthilfedrei e.V. | Selbsthilfenetzwerk für seelische Gesundheit in Sachsen.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter zentralbibliothek@bibo-dresden.de