Autorenfoto Marcel Beyer, Bild von David Brandt
Dienstag, 17.03.2020
19:00

Marcel Beyer »Graphit«

Zurück

»Lassen sich diese Verse vielleicht dahingehend interpretieren, dass das poetische Sehen zugleich außen und innen stattfindet? Dass ein inwendiger Gesichtssinn das Sehen als ein Geschehen hervorbringt? Dass jeder Geistesblitz ein nicht abzusehendes Gefahrenpotential birgt? Es sind solche Fragen, die Marcel Beyer uns aufgibt, mit denen er uns in sein dichterisches Forschen und Formen hineinzieht und mit denen er uns zu poetologischen Leser(inne)n macht.« Theresia Prammer

Marcel Beyer, Graphit, Suhrkamp Verlag, Berlin 2014

Eintritt 6 € / 4 € (ermäßigt)

Eine Veranstaltung der Literarischen Arena e.V. / Ostragehege  in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Meißen und den Museen der Stadt Dresden