Dieter Krause, Foto: Stephan Ackermann

Dieter Krause

Zurück

Geboren 1961, wuchs Dieter Krause in Dresden auf. Hier entdeckte er die Lebensnotwendigkeit der Poesie für sich – trotzdem studierte er Fernmeldetechnik in Leipzig. Während dieser Zeit begannen seine Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Nach einem Arbeitsstipendium in Amsterdam und einem Arbeitsaufenthalt in Glasgow war er Redakteur der Literaturzeitschrift Ostragehege von 2002 bis 2007. Hier gab er auch, zusammen mit Peter Gehrisch, 1998 die Anthologie Es ist Zeit, Wechsle die Kleider! (Stimmen aus Polen), heraus. Texte von Dieter Krause wurden ins Tschechische, Polnische und Englische übersetzt.

Heute lebt er in Moritzburg bei Dresden sowie zeitweise bei Nairn.

 

aktuelle Veröffentlichungen

  • Geregelter Schwelbrand. Gedichte in der Reihe Neue Lyrik. Poetenladen Verlag, Leipzig 2020.
  • Punkt, durch den die Landschaft treibt. Aufsätze zur Dorfchronik Reichenberg. Notschriften Verlag, Radebeul 2010.
  • Farbkammern Feldindex. Gedichte. Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2010.
  • Desertieren oder der dreißigste Sinn. Novelle. Verlag DIE SCHEUNE, Dresden 2002.
  • Draußen, aber den Fuß noch in der Tür. Hörstück. US 2001.