Autorenfoto Sarah Rehm, Bild: privat

Sarah Rehm

Zurück

Sarah Rehm, geboren 1982 in Dachau, lebt seit 2010 in Dresden und auf Reisen, derzeit in Deutschland und Marokko. Sie ist Dichterin, Autorin von Lyrik, Prosa, Dramen und Essays. 2010 absolvierte sie ihr Diplom als Kulturwissenschaftlerin im Kreativen Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. 2013 beendete sie eine Ausbildung zur Schreibtherapeutin am IEK Berlin, anschließend 2017 zur Flüchtingshelferin am Quellhof e.V. und 2020 zur Multiplikatorin des Netzwerkes Fem4scholar – Mentoring for women in academia.

Seit 2010 ist sie hauptberuflich selbstständig als Gründerin und Leiterin der Schreibwerkstätten Starke Federn und seit 2015 auch mit dem interkulturellen Projekt Tell Your Truth – mehrsprachige Schreibwerkstätten und Lesungen für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund. Daneben arbeitetet sie am Theater und als Lektorin.

Veröffentlichungen

  • Lyrik und Prosa in Literaturmagazinen, wie die horen, EDIT und OSTRAGEHEGE, auf signaturen und poetenladen.de

Auszeichnungen

  • Teilnehmerin am 15. Klagenfurter Literaturkurs
  • Stipendium der Arno-Schmidt-Stiftung
  • Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen