Anna Mayr (c) Anna Tiessen
Freitag, 23.04.2021
19:30

VERSCHOBEN
Anna Mayr »Die Elenden«

Leseclubfestival zum Welttag des Buches

Zurück

Das Leseclubfestival wurde verschoben. Neue Termine werden Ende April/Anfang Mai bekanntgegeben.

Achtung: Die Veranstaltung wird in die scheune verlegt.

Faul. Ungebildet. Desinteressiert. Selber schuld. Als Kind von zwei Langzeitarbeitslosen weiß Anna Mayr, wie falsch solche Vorurteile sind – was sie nicht davor schützte, dass ein Leben auf Hartz IV ein Leben mit Geldsorgen ist und dem Gefühl, nicht dazuzugehören. Früher schämte sie sich, dass ihre Eltern keine Jobs haben. Heute weiß sie, dass unsere Gesellschaft Menschen wie sie braucht. In ihrem Buch zeigt Mayr, geboren 1993 im Ruhrgebiet, warum wir die Geschichte der Arbeit neu denken müssen: als Geschichte der Arbeitslosigkeit. Und wie eine Welt aussehen könnte …

Moderation: Marlen Hobrack, freie Autorin

Teilnahme

Endlich mal auf einer Party sein, auf der alle dasselbe Buch gelesen haben? Das Leseclubfestival macht’s möglich: Such dir einfach einen Titel aus unserem Line-up aus und kauf das entsprechende Ticket. Das Buch bekommst du anschließend kostenlos zugeschickt. Bis zum Festivaltag ist Zeit zum Lesen. Dann treffen sich alle mit der Lektüreerfahrung im Gepäck – und quatschen. Miteinander und vor allem mit den Autor*innen, in lockerer Atmosphäre und auf Augenhöhe.

Tickets unter leseclubfestival.com