Artur Becker (c) Juergen Bauer
Donnerstag, 01.10.2020
19:30

Chamisso-Poetikdozentur mit Artur Becker II

Zurück

Zweite Vorlesung der Chamisso-Poetikdozentur mit dem 1968 in Polen geborenen Autor Artur Becker. Die Dozentur wird von der Sächsischen Akademie der Künste zusammen mit dem Verein Bildung und Gesellschaft in Kooperation mit der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken Dresden in diesem Jahr wieder neu ins Leben gerufen. Die Poetikdozentur widmet sich dabei den Themen, die aus der Erfahrung zwischen den Sprachen, zwischen den Kulturen und der Geschichte unterschiedlicher Sprachräume entstehen.

»Das war ein Riesenerlebnis für mich, dass die Poesie nicht von einer Sprache abhängig ist. In mir ist die Vorstellung gewachsen, dass die Poesie stärker sein muss als diese Konstrukte. Daraus ergab sich für mich dieses universelle ›blasphemische Denken‹, welches jedwedes national zentriertes Denken ausschließt.« (Artur Becker)

Organisatorischer Hinweis

Wir bitten Sie um Verständnis, dass die öffentliche Teilnahme an den Veranstaltungen unter Vorbehalt steht. Nach Maßgabe der zu den Terminen geltenden Hygienevorschriften werden die Vorlesungen ggf. nicht öffentlich bzw. mit eingeschränktem Publikum auf Anmeldung stattfinden. Wir informieren Sie rechtzeitig auf der Website der Sächsischen Akademie der Künste sowie auf Facebook über die Möglichkeiten der Teilnahme. Es ist geplant, die Poetikdozentur auch als Video-Livestream auf dem Facebook und dem Youtube-Kanal der Sächsischen Akademie der Künste und weiteren Kanälen zu übertragen. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

 

Die Poetikdozentur wurde bereits von 2005‒2011 vom Mitteleuropazentrum der Technischen Universität Dresden gemeinsam mit der Sächsischen Akademie der Künste durchgeführt, gefördert von der Robert Bosch Stiftung. Nach dem Ausstieg der Robert Bosch Stiftung wird das Projekt nun von der Sächsischen Akademie der Künste in Zusammenarbeit mit dem Dresdner Verein Bildung und Gesellschaft wiederbelebt.

Die nächste und letzte der drei geplanten Vorlesungen findet am 22.10.2020 um 19.30 Uhr im Dresdner Kulturpalast statt.

In Kooperation mit dem Verein Bildung und Gesellschaft und der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken Dresden