Artur Becker (c) Juergen Bauer
Donnerstag, 22.10.2020
19:30

Artur Becker »Mystizismus versus Aufklärung«

Chamisso-Poetikdozentur 2020

Zurück

Ausgehend vom polnischen Nationaldichter Adam Mickiewicz und dessen Migrationserfahrung schlägt Becker in seinem Vortrag den Bogen weiter zu Vladimir Nabokov, Czeslaw Mitosz, Michael Foucault und Umberto Eco. Die Vorlesung bildet den Abschluss der dreiteiligen Poetikdozentur.

Einführung: Dr. h.c. Christian Lehnert, Schriftsteller und Theologe.

Eintritt frei | Reduzierte Platzanzahl | Eine Anmeldung ist erforderlich unter anmeldung@sadk.de

 

Die Sächsische Akademie der Künste startet mit dem Verein »Bildung und Gesellschaft« und in Kooperation mit den Städtischen Bibliotheken Dresden die Chamisso-Poetikdozentur neu. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren, die aus ihrer persönlichen Erfahrung eines Sprach- oder Kulturwechsels heraus in ihren Werken die Fragen der modernen, pluralistischen und globalisierten Welt reflektieren. Dieses Jahr wurde sie dem 1968 in den polnischen Masuren geborenen und seit 1985 in Deutschland lebenden Artur Becker zugesprochen.

In Kooperation mit dem Verein Bildung und Gesellschaft und der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken Dresden