Ju Sobing (c) Uve Jannasch
Donnerstag, 27.04.2023
19:00

Ju Sobing liest Lyrik und Prosa

Zurück

Die Künstlerin und Autorin Ju Sobing liest aus ihren Texten. Darin gesammelt sind Gedanken, Erinnerungen, Beobachtungen, Notizen vom Tage – das alles greift ineinander – die Schönheit und Zerrissenheit des Lebens spiegeln sich darin – Fragmente – als Bild für eine fragmentierte Gesellschaft. Ein besonderer Fokus stellt der neu erschienene Gedichtband Kleine Gesänge dar.
»In den Gedichten erscheinen alltägliche Ereignisse, die durch sprachliche Kargheit ihren Kern enthüllen, den rudimentären Gehalt des Lebens zeigen. Ju Sobings Gedichte sind lyrische Atempausen« – Prof. Jozef Zaprucki.

8 €